Grusswort European Fistball Association EFA und Swiss Faustball

Ich freue mich und heisse die teilnehmenden 10 Männer-Vereinsmannschaften im Namen der EFA European Fistball Association und Swiss Faustball mit ihren Staffs, den Sportfunktionären, Schiedsrichtern, Behörden, Ehrengästen, Sponsoren, Medien und die Zuschauer zum EFA 2019 Fistball Men’s European Cup in Kleindöttingen, Schweiz, recht herzlich willkommen.

 

Dem Organisator, der STV Männerriege und Frauenriege Eien-Kleindöttingen und insbesondere dem Rekord-internationalen und ehemaligen Nationaltrainer Konrad Keller danke ich einmal mehr für die Übernahme und Durchführung dieser, für die EFA und den Faustballsport grössten und bedeutenden europäischen Faustball-Vereinsmannschaftswettkämpfe.

 

Zehn europäische Männer Faustball-Vereinsmannschaften, davon je eine aus Tschechien und Italien, je zwei Teams aus Österreich und Deutschland und angeführt vom Pokalverteidiger Faustball Widnau insgesamt vier Teams aus der Schweiz werden ihr Stelldichein in Kleindöttingen aufzeigen. Ein wahrlich besonderer Leckerbissen - konzentrierte und geballte Faustballkraft an einem Ort. Gerade die internationalen Vereinswettkämpfe lassen immer wieder Ergebnisse mit unbekanntem Ausgang und bei besonderer Kulisse der teilnehmenden Vereine, eine unerwartete Spannung aufkommen, bei der es sich in jedem Fall lohnt, mit von der Partie zu sein.

 

Ich wünsche allen Teilnehmenden und Besuchern der EFA 2019 Fistball Men’s European Cup in Kleindöttingen, interessante und spannende Wettkämpfe, den teilnehmenden Vereinsmannschaften ein faires Kräftemessen, und den Sport-Funktionären wie allen Beteiligten den gewünschten Erfolg.

 

Nicht vergessen bleiben darf der Hinweis, dass nur gerade einen Monat später, in Winterthur/Schweiz die Faustball Männer Weltmeisterschaft stattfindet. Wer sich dazu die Tickets noch nicht gesichert hat, dem bleibt nur noch wenig Zeit. Erstmals in der Geschichte der Faustball Weltmeisterschaften nehmen in Winterthur 18 Nationen teil. Da muss man einfach die Gelegenheit nutzen und sich vor Ort ein eigenes Bild von der vielfältigen Teilnehmerkulisse und von den ohne Zweifel spannenden Spielen machen.

 

 

Franco Giori, Präsident

Webdesign: KW-Software AG, 5314 Kleindöttingen SCHWEIZ

Copyright: Männerriege Eien-Kleindöttingen